Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Hörverlust behandeln

Je früher Sie reagieren, desto besser

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Sie noch gut hören, aber nicht mehr so gut verstehen? Dass viele Leute undeutlich sprechen oder nuscheln? Dann ist es Zeit zu handeln. In nur wenigen Schritten können Sie die Voraussetzungen schaffen, wieder gut zu hören und verstehen. Wenden Sie sich an unsere Hörexperten!
Warten Sie nicht zu lange!
Das Gehör wird in den „hörgeschwächten“ Bereichen weniger oder nicht mehr ausreichend gefordert. Das Gehirn bekommt dann zunehmend Schwierigkeiten, das Gehörte wahrzunehmen und zu interpretieren und Sprache wird immer schlechter verstanden. Je länger die Hörbeeinträchtigung nicht behandelt wird, desto stärker wird dieser Wahrnehmungsverlust. Besuchen Sie einen Facharzt oder wenden Sie sich an uns, um einen Hörtest durchzuführen. Anhand des Audiogramms können wir feststellen, ob ein Hörverlust vorliegt und in welchem Ausmaß Ihr Gehör beeinträchtigt ist. Sie benötigen hierzu bei uns keinen Termin, kommen Sie einfach in unsere Zelger Center und Servicestellen. 

Wieder gut hören
Wenn es sich um eine Schallleitungsschwerhörigkeit handelt, die z. B. durch Verschmutzung des Gehörganges oder durch Erkältungen hervorgerufen ist, kann der Hörverlust medikamentös behandelt werden. Schädigungen des Mittelohres können oft auch operativ behoben werden. In ungefähr 90 Prozent der Fälle von Schwerhörigkeiten liegt aber eine Schallempfindungsschwerhörigkeit vor, bei der hauptsächlich das Innenohr beschädigt ist. Moderne Hörgeräte können heute die meisten dieser Schädigungen sehr gut ausgleichen. Im Beratungsgespräch erläutern Ihnen unsere Hörexperten die beste Lösung für das Hörproblem und wählen gemeinsam mit dem Kunden die geeigneten Geräte aus. Ihre Lebensgewohnheiten, Ihre Anforderungen an das Hörgerät, der Grad Ihres Hörverlusts, die Form Ihres Ohrs und nicht zuletzt auch Ihre preislichen Vorstellungen helfen uns, mit Ihnen gemeinsam die Hörlösung auszusuchen, die am besten zu Ihnen passt. Es werden individuell angepasste Ohrpassstücke angefertigt, die zur Probe von Hörgeräten nötig sind.

Kostenlose Probe der Hörgeräte
Ihre neuen Hörsysteme können Sie mindestens einen Monat lang in Ihrer täglichen Hörumgebung unverbindlich Probe tragen. Dies ist wichtig, um herauszufinden, ob Sie sich mit Ihren Hörsystemen auch wirklich wohlfühlen. Bei der Erstanpassung der Hörgeräte erklären wir Ihnen den Gebrauch, die Pflege und den ersten Umgang mit den Geräten während dieser Gewöhnungsphase. Gerne übernehmen wir auch die Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse zum Erhalt der Beiträge.

Kontinuierliche Betreuung
Sie kommen regelmäßig zu uns, damit wir Ihre Hörsysteme stufenweise an Ihre Hörfortschritte und Hörgewohnheiten feinanpassen können. Wir optimieren die Einstellung bis zu Ihrer vollsten Zufriedenheit. Je öfter Sie Ihre Hörsysteme tragen, desto besser und schneller werden Sie sich daran gewöhnen.

Entscheidung für mehr Lebensqualität
Sie werden bald feststellen, dass Ihre Hörsysteme zum unverzichtbaren Teil Ihres Lebens geworden sind. Genießen Sie Ihre wieder gewonnene Lebensqualität!

Alternativen zu Hörsystemen
In ganz speziellen Fällen kann der HNO-Arzt zur Versorgung mit einem Cochlea-Implantat raten. Diese Technik kommt zur Anwendung, wenn auch die stärksten Hörgeräte nicht mehr ausreichen. Die Versorgung mit einem CI ist nur durch einen größeren operativen Eingriff möglich.

Wenden Sie sich unverbindlich an unsere Hörexperten!