Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ich hätte viel früher auf meine Familie hören sollen

Trotz einiger Bedenken hat sich die 88-jährige Bruna P. für Hörsysteme entschieden – in erster Linie ihrer Familie zuliebe. Doch nun ist sie überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Bruna, Sie tragen Ihre ersten Hörsysteme. Wie kommen Sie damit zurecht?
Bruna: Ich trage meine Hörsysteme den ganzen Tag über und fühle mich damit sehr wohl. Kein Pfeifen, kein störendes Gefühl. Einige meiner Bekannten hatten mir über unangenehme Erfahrungen mit Hörsystemen berichtet, aber das kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen.

Auch Sie selbst hatten anfänglich einige Vorbehalte …
Ja. Vor allem zweifelte ich daran, dass ich die Hörgeräte ohne Hilfe handhaben kann, zumal ich ein sehr schlechtes Sehvermögen habe. Diese Zweifel waren unbegründet, denn der Hörakustiker von Zelger hat ein Modell für mich ausgesucht, das sehr einfach zu bedienen ist.

Haben Sie neue Klänge gehört, seit Sie Hörsysteme tragen?
Ja, als Erstes habe ich Geräusche aus meiner täglichen Umgebung gehört, die ich total vergessen hatte, wie das Knistern der Gasflamme oder das Surren des Kühlschranks. Dann habe ich auch Klänge wahrgenommen, die aus dem Garten kommen, wie etwa Vogelgezwitscher. Wenn ich spazieren gehe, höre ich aus welcher Richtung sich Autos nähern. Nicht zuletzt kann ich nun endlich wieder bei normaler Lautstärke fernsehen.

Sie als Familienangehörige haben Bruna schon lange ans Herz gelegt, sich für eine Hörhilfe zu entscheiden. Warum?
Marco (Sohn): Da sie nicht mehr gut verstehen konnte, hatte sie die Lust daran verloren, aus dem Haus zu gehen und gemeinsam mit der Familie etwas zu unternehmen.

In welchen Bereichen speziell merken Sie jetzt eine Hörverbesserung bei Bruna?
Maria Grazia (Schwiegertochter): Sie nimmt jetzt aktiv an Familiengesprächen teil, wenn wir sie besuchen kommen oder zusammen essen. Auch kann sie dem Gespräch folgen, wenn mehrere Personen gleichzeitig sprechen. Am Telefon kann sie problemlos verstehen, was gesagt wird. Bevor sie ihre Hörsysteme bekam, hörte sie meistens nicht einmal das Telefon klingeln, und wenn sie abhob, verstand sie nicht, was wir sagten.

Bruna: Ja, stimmt. Ich hätte den Rat meiner Familie früher befolgen und mir schon vor einigen Jahren Hörsysteme zulegen sollen.

Wenn auch Sie wieder besser hören und verstehen möchten, kontaktieren Sie uns!
 
 
 
Zurück zur Liste