Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Die Gespräche mit meinen Lieben sind mir wichtig

Ferdinando S. ist ein sehr geselliger Mensch. Er liebt die Unterhaltung, sowohl im Kreise seiner Familie als auch in der Freizeit. Für den 68-Jährigen war es daher ein logischer Schritt, sich mit Hörsystemen versorgen zu lassen.
Woran haben Sie gemerkt, dass Ihr Hörvermögen nachlässt?
Ferdinando S.: Das war ein schleichender Prozess, den ich eigentlich nicht bewusst mitbekommen habe. Ich merkte schließlich, dass ich mit dem linken Ohr nicht mehr richtig hörte und Schwierigkeiten beim Verstehen hatte, vor allem wenn mehrere Personen gleichzeitig sprachen.

Die Hörbeeinträchtigung hat Sie vor allem bei Ihren Freizeitaktivitäten eingeschränkt. Inwiefern?
Ich mache gerne Ausflüge mit meinen Freunden. Dabei sind wir häufig mit dem Bus unterwegs, und während der Fahrten unterhalte ich sie am Mikrofon mit lustigen Durchsagen. Zuletzt hatte ich jedoch immer mehr den Eindruck, Selbstgespräche zu führen, denn ich bekam nicht mehr mit, was die anderen sagten. Im Gesprächswirrwarr fühlte ich mich isoliert.

Warum haben Sie sich schließlich für das Tragen von Hörsystemen entschieden?
Die Unterhaltung mit anderen Menschen, allen voran meinen Angehörigen, ist mir sehr wichtig und ich konnte nicht mehr daran teilhaben. Meine Frau musste mir alle Wörter, die ich nicht hörte, wiederholen. Ich wollte einfach nicht mehr aus Gesprächen ausgeschlossen sein.

In welchen anderen Situationen haben Ihnen Ihre Hörsysteme Verbesserungen gebracht?
In erster Linie zuhause im Alltagsleben, aber auch an öffentlichen Plätzen. In der Kirche  beispielsweise habe ich keine Probleme, während des Gottesdienstes der Predigt oder dem Gebet zu folgen, ebenso wenig wie den Diskussionen bei Versammlungen. Ich lege sehr viel Wert darauf, bei
Gesprächen alles mitzubekommen und mich an Diskussionen zu beteiligen.

Welche neuen Hör-Erfahrungen beeindrucken Sie jetzt besonders?
Hören ist wunderbar, auch wenn ich mich an bestimmte Töne erst gewöhnen muss. Meine Hörsysteme sind mittlerweile ein ganz selbstverständlicher Teil von mir geworden, sodass ich manchmal gar nicht merke, sie zu tragen und vergesse, sie vor dem Schlafen abzunehmen.

Und welche Erfahrungen haben Sie mit Ihrem Hörakustiker gemacht?
Ich habe umfassende und korrekte Informationen erhalten und wurde bei der Auswahl der für mich passenden Hörsysteme von Anfang an mit einbezogen. Das schätze ich sehr.

Wenn auch Sie wieder besser hören und verstehen möchten, kontaktieren Sie uns!
 
 
 
 
Zurück zur Liste