Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Dank meiner Hörgeräte fühle ich mich viel freier!

„Die neuen Hörgeräte sind der Hammer, ein Wahnsinn!“, schreibt Daniela über ihre Hörsysteme in einer E-Mail an Zelger Hörexperten. Dabei waren ihre Erwartungen anfänglich eher gedämpft. Doch schon nach wenigen Tagen unverbindlicher Probe war Daniela, die viel Erfahrung mit Hörgeräten hat, von ihren neuen Hörhilfen begeistert, insbesondere von Klang und Sprachverstehen. Warum, das erzählt sie im Interview.
Wie hat sich Ihre Schwerhörigkeit zum ersten Mal bemerkbar gemacht?
Daniela: Im Kindergarten fiel den Betreuerinnen auf, dass ich nicht gut höre. Daraufhin brachten mich meine Eltern zum HNO-Arzt, der eine Schwerhörigkeit feststellte. In der ersten Klasse Grundschule bekam ich dann meine ersten Hörgeräte.

Wie erlebten Sie die Zeit mit ihren ersten Hörhilfen im Vergleich zu heute?
Alle Töne klangen dumpf und ich konnte nicht feststellen, aus welcher Richtung Geräusche zu mir drangen. Ich fühlte mich so unwohl, dass ich die Hörgeräte sofort abgenommen und in die Schublade gelegt habe, wenn ich von der Schule nach Hause kam. Mit den modernen digitalen Hörgeräten hat
sich die Klangwahrnehmung sehr verbessert. Doch die neuen „OPN“- Hörgeräte steigern das Hörerlebnis um ein Vielfaches. Ich kann mir heute ein Leben ohne diese Hörgeräte nicht mehr vorstellen. Ich fühle mich viel freier.

Wie haben Sie die Umstellung von Ihren gewohnten Hörsystemen auf die neuen „OPN“ erlebt?
In der Regel habe ich meine Hörsysteme einige Jahre behalten, bevor ich zu neuen wechselte, da mir die Umstellung stets Schwierigkeiten bereitete. Denn ich konnte mich meist nur schwer an den neuen Klang gewöhnen. Bei Zelger wurde ich dann eingehend über die neuen „OPN“-Hörsysteme informiert, die sehr stark auf ein verbessertes Sprachverstehen ausgerichtet sind. Diese Hörgeräte haben mich nach der Anpassung sofort überzeugt und ich hatte überhaupt keine Probleme, mich daran zu gewöhnen. Das hat mich selbst total überrascht.

Dabei hatten Sie am Anfang eher Vorbehalte gegenüber den neuen Hörsystemen, oder?
Ja, zuerst war ich skeptisch, ob ich im Vergleich zu den alten Geräten einen Unterschied im Hinblick auf Klang und Sprachverstehen bemerken würde. Aber ich kann jetzt wirklich auch in geräuschvoller Umgebung sehr viel besser verstehen. Das ist auch meinen Mitarbeitern aufgefallen. Mein Arbeitsplatz befindet sich in einem offenen Bereich. Trotz hoher Geräuschkulisse habe ich keinerlei Schwierigkeiten beim Sprachverstehen, auch nicht auf Distanz oder am Telefon.

Inwiefern nehmen Sie Klänge jetzt angenehmer wahr im Vergleich zu ihren vorherigen Hörgeräten?
Ich höre jetzt Geräusche und Klänge, die ich vorher nicht hören konnte. Ich nehme sogar ganz leise Geräusche wie das leichte Summen einer Lampe wahr und kann die Klänge auch viel besser orten. In lauter Umgebung hatte ich immer Schwierigkeiten, Stimmen von Nebengeräuschen zu unterscheiden. Es war wie ein Klangbrei. Mit den neuen Hörgeräten empfinde ich alle Klänge aufeinander abgestimmt, sowohl die Nebengeräusche als auch die Stimmen.

Wenn auch Sie wieder besser hören und verstehen möchten, kontaktieren Sie uns!
 
 
 
 
Zurück zur Liste